Alle Corona Informationen finden Sie unter News

Nachschulungskurse

Aufbauseminare für Fahranfänger (ASF)

Fahranfänger, die während ihrer Probezeit auffällig geworden sind, müssen an der Nachschulung „Aufbauseminar für Fahranfänger“ teilnehmen. Die Fahrschule Bayer unterstützt Sie gerne dabei, die Fahrerlaubnis zu behalten.

Durch kleine Schulungsgruppen,
zeitnahe Teilnahme nach der Anmeldung und Überweisung .

Begehen Sie während Ihrer Probezeit einen schwerwiegenden Verkehrsverstoß oder zwei weniger schwerwiegende Verkehrsverstöße, werden Sie von den Behörden zur Nachschulung geschickt. Dadurch verlängert sich Ihre Probezeit auf vier Jahre. Belegen Sie dieses Aufbauseminar nicht innerhalb der vorgegebenen Frist droht der Führerscheinentzug. Die Nachschulung darf nur von lizenzierten Fahrschulen durchgeführt werden und beinhaltet:

4 Seminarsitzungen zu 135 Minuten: Im Seminar wird in kleinen Gruppen über das eigene Fehlverhalten diskutiert. Wenn gewünscht kann das Gespräch auch einzeln angetreten werden (Dauer 60 min). Nach Bestehen des Seminars erhalten alle Teilnehmer eine Bescheinigung, welche bei der Behörde vorlegen werden muss.


Fahrprobe (Beobachtungsfahrt): Die Beobachtungsfahrt findet nach der ersten Sitzung statt. Im Verlauf der Probe gibt Ihnen der Fahrlehrer Feedback und Anregungen zum eigenen Fahrstil.

Bedingungen des Gesetzgebers sind bei Teilnahme am Aufbauseminar zu beachten:

Das Aufbauseminar muss mindestens 14 Tage dauern und in einem Zeitraum von höchstens 4 Wochen absolviert werden.
Die Teilnehmer müssen zu jeder Sitzung und zur Fahrprobe erscheinen - ansonsten werden weder Bescheinigung noch Fahrerlaubnis ausgestellt.

Um teilnehmen zu können, sieht der Ablauf folgendermaßen aus:
Sie geben uns Ihre Daten, egal ob per E-Mail , per Fax oder telefonisch. Wir versenden daraufhin ein Infoschreiben mit den wichtigen Details. Nach Bezahlung des Kurses, werden Sie in die Schulungsliste mit aufgenommen. Haben sich ausreichend Kursteilnehmer angemeldet, wird die Schulung geplant. Ein Einladungsschreiben mit Schulungsort und -zeit wird versendet.

Fahreignungsseminar (FES)


1 Punkt in der "Verkehrssünderkartei" abbauen

Das Fahreignungsseminar kann ein Punkt in der Verkehrssünderdatei abgebaut werden. Betroffene Personengruppen:

  • Fahrer mit maximal fünf Punkten im Fahreignungssregister: Durch die Teilnahme am Fahreignungsseminar kann ein Punkt abgebaut werden. Dies ist allerdings nur einmal innerhalb von fünf Jahren möglich.
  • Begleitpersonen mit mehr als zwei Punkten: Wer als Begleitperson beim begleiteten Fahren eingetragen werden möchte, darf nicht mehr als zwei Punkte im Fahreignungssregister haben.

Durch die Teilnahme am FES können Sie einen Punkt im Fahreignungsregister abbauen.

1 - 3 Punkte:
Vormerkung durch die Behörde. Der Fahrer erhält keine Mitteilung.

4 - 5 Punkte:
Schriftliche Ermahnung. Hier empfiehlt es sich, das FES freiwillig zu besuchen. Der Punkteabbau durch ein FES ist ab 6 Punkten nicht mehr möglich.

6 - 7 Punkte:
Schriftliche Verwarnung und Einladung zu einem freiwilligem FES. Durch eine Teilnahme können jedoch keine Punkte abgebaut werden.

Mehr als 8 Punkte:
Die Fahrerlaubnis wird entzogen.

Gruppenseminar ab 2 Personen

Vorrausetzung

Sie haben maximal 5 Punkte nach dem neuen Fahreignungsbewertungssystem (gültig ab 01.05.2014).

Anmeldung

  • Unsere Kundenbetreuung vermittelt Ihnen gerne einen persönlichen Beratungstermin über unser Kontaktformular oder unter Tel.: 0731/93572 0.
  • Es dürfen maximal 6 Personen teilnehmen.
  • Eine Reservierung der Kursteilnahme ist nur nach abgeschlossenem Vertrag und beglichener Kursgebühr möglich.

Umfang

  • Verkehrspädagogische Teilmaßnahme mit 2 Modulen à 90 Minuten Gruppensitzung mit einem Moderator und Verkehrspädagogen .
  • Verkehrspsychologische Teilmaßnahme mit 2 Sitzungen à 75 Minuten Einzelsitzung bei eine/r Verkehrspsychologen/in.

Termine

1. Modul Verkehrspädagogik
2. Modul Verkehrspsychologie

Die Termine für die verkehrspsychologische Teilmaßnahme dieses Seminars vereinbaren Sie bitte direkt mit nachfolgend genannten Psychologen. Die Schulungen finden in unseren Räumlichkeiten statt.

Kontakt Verkehrspsychologe

IFS Hamburg
Institut für Schulungsmaßnahmen
Baumeisterstr. 1
20099 Hamburg
Tel.: (040) 3988850
Fax.: (040) 39888510

Rechtliche Infos

Infos zum Fahreignungs-Bewertungssystem und Fahreignungsseminar finden Sie unter Bundesministerium für Verkehr.

Jetzt schnell und einfach zur Nachschulung anmelden

SOLLTEST DU BEIM AUSFÜLLEN DES FORMULARS PROBLEME HABEN, KANNST DU DICH GERNE AUCH DIREKT AN UNS WENDEN.
INFO